DJK patzt am Adventsmarkt

In der randvollen Eggerbachhalle (350 Zuschauer) kam es am Samstag Abend zum Derby zwischen Eggolsheim und Erlangen. Nachdem die Gastgeber die vorhergehenden 4 Spiele siegreich gestalten konnten, hoffte man, mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Erlangen hatte zuletzt unglücklich gegen die Spitzenteams aus Weiden und Litzendorf verloren und benötigte den Sieg im Tabellenkeller. Die DJK kam besser in die Partie, der Ball lief gut und man punktete teilweise sehr ansehnlich über die Topscorer Pätzold (am Ende 29 Punkte), Wehner und Arcilla.

Advent, Advent, die Halle brennt!

Unter diesem Motto will die DJK am Samstag, dem ersten Adeventswochenende, um 19:30 Uhr gegen TB Erlangen ein Offensivfeuerwerk abbrennen, denn gegen Erlangen hat man noch eine Rechnung offen. Letzte Saison hat Eggolsheim eine bittere Niederlage gegen diese einstecken müssen. Mit 30 Punkten verlor man zuhause. Dies soll dieses Jahr anders verlaufen, verspricht sich die Mannschaft. Nach einem unerwartet guten Saisonstart stehen die Chancen auf Sieg auch recht hoch.

Drama mit Happy End - DJK läuft immer heißer

Am siebten Spieltag mussten die DJKler erneut nach Würzburg fahren. Gegner war diesmal die TG Würzburg 2, die sich auf dem letzten Tabellenplatz befanden. Da dies überhaupt nichts zu heißen hat, war der DJK vor dem Spiel bewusst. Deswegen haben sich die Eggolsheimer auch gemeinsam entschlossen, dem immer besser aufspielenden Rudi Arcilla ein Enterprise Auto zu mieten. Denn er hatte einen unausweichlichen Termin in Bamberg, weswegen er nur drei Viertel Spielen konnte.

DJK will Siegesserie ausbauen

Nun auf dem vierten Tabellenplatz angekommen, geht es für die Jungs vom Eggerbach am Samstag wieder nach Würzburg. Der Gegner ist diesmal die TG Würzburg 2, welche momentan mit 1:5 auf einem der letzten Tabellenplätzen steht. Dass das Spiel damit ein leichtes für die DJK wird, ist überhaupt nicht gesagt. Würzburg hat ausreichend Spielerfahrung und, gerade mit ihrem ehemaligen Bundesligacenter Steinbach, jederzeit genügend Potential die Spiele für sich zu entscheiden. Zumal diese ihre Spiele bisher meist sehr knapp verloren.

Wieder nix

Basketballbezirksliga Senioren 45 DJK Eggolsheim-BBC Bayreuth 84:96
 
In einem guten Spiel mussten sich die Senioren 45 der DJK Eggolsheim am Ende den Meisterspielern des BBC Bayreuth beugen, drei gute Viertel waren zu wenig. Ohne den gesperrten O. Jäger startete die DJK hellwach und konnte nach zwei Ballgewinnen in der Abwehr 5.0 in Führung gehen. 
Bayreuth hatte aber eine Schützengarde dabei, die an diesem Tag das Visier besonders gut eingestellt hatte.

Eggolsheim gewinnt Basketball-Krimi

Am Samstag hatte die DJK Eggolsheim den Tabellendritten Schweinfurt zu Gast. Mit einem Sieg würde man mit den Schweinfurtern den Tabellenplatz tauschen. Von Beginn an zeigte sich eine eher zerfahrene Partie, in der sich beide Teams nicht sehr treffsicher zeigten. Für Eggolsheim war es immer wieder Rudi Arcilla, der sein Team im Spiel hielt. Im zweiten Viertel änderte sich nicht viel, die Defense der Eggolsheimer war gut, jedoch lies man offensiv viel zu viel liegen. Sowohl von der Freiwurflinie, als auch einfache Korbleger fanden nicht das Ziel.

Die Basketballdamen starten in der BOL

Die Eggolsheimer Basketballdamen starteten heuer in der Bezirksoberliga (BOL).

Eggolsheim behält die Nerven

Ü40 DJK Eggolsheim - TSG Bamberg 63:59

Den ersten Sieg nach Niederlagen gegen Bayreuth und Breitengüßbach konnte die DJK Eggolsheim in der
Senioren-40-Bezirksoberliga gegen den TSG Bamberg einfahren. Allerdings war die Leistung am Sonntagabend
 teilweise unterirdisch und das Ergebnis unerwartet knapp. Vor drei Wochen wurde in der Senioren-45 ein
deutlicher Sieg erzielt und der Gegner am Sonntag unterschätzt.

Geschlossene Mannschaftsleistung führt zu Auswärtssieg

Am vergangenen Samstag reisten die DJK Hünen zum Tabellennachbarn TSV Grombühl. Ein Spiel das richtungsweisend für beide Mannschaften sein könnte, die mit je zwei Siegen und Niederlagen im Tabellenmittelfeld stehen.

Die ersten Punkte gingen auch direkt an die DJK, gefolgt jedoch von verschlafenen fünf Minuten, in denen es dem Heimteam immer wieder gelang, die Eggolsheimer Defense zu schlagen. Beim 10:6 konterte Nagengast mit einem Dreier zum Anschluss. Im weitern Viertel zeigte sich ein offener Schlagabtausch zum 19:16 Viertelstand für die Heimmannschaft.

Eggolsheimer Bollwerk mit verdientem Kerwa-Sieg

Am 4. Spieltag begrüßte die DJK den Tabellennachbarn und Aufsteiger TV 1897 Goldbach, die vor diesem Spieltag wie die Eggolsheimer einen Sieg und zwei Niederlagen auf ihrem Konto hatten. Die Jungs vom Eggerbach hatten sich unter der Woche bereits beim Schlachtschüsselabend im heimischen Sportheim gestärkt und wollten ihren wieder zahlreich erschienenen Fans (ca. 200) – und nicht zuletzt sich selbst – einen gelungenen Einstieg in den Kerwa­abend bescheren.

Seiten

Basketball ums Egg RSS abonnieren