Brotzeitbasketballer sind zurück

Am vergangenen Samstag ging es für die Eggolsheimer Basketballer nach einer langen Durststrecke mit sechs Niederlagen bei keinem Sieg nach Neustadt a.d. Aisch. Mit leicht gesenkten Köpfen angereist, musste man zudem noch auf Max Rahm, Niklas Möhrlein und Hagen Rothe verzichten. Aber: Nach dem Donnerstagstraining wurde die erst erste Brotzeit der Saison kredenzt und man erinnerte sich an die Brotzeitbasketballer von vor drei Jahren zurück, wo man nach jeder Brotzeit auch einen Sieg einheimste.

Positives Zwischenfazit bei der Zweiten

Nach dem Verlust einiger Leistungsträger aus der vergangenen Saison, standen hinter der Leistungsfähigkeit des Teams einige Fragezeichen.

Das Pokalfinale und die knapp verpasste Aufstiegsrelegation waren die Vorgaben aus dem letzten Jahr. Ob man diese Ziele in der neuen Saison wieder erreichen kann, galt während der Vorbereitung als eher unwahrscheinlich.

Eggolsheim erliegt erneut

Am Samstag reisten die einsatzgeschwächten Eggolsheimer nach Weiden. Julian Roppelt wird nun wegen einer Reise ein Viertel Jahr ausfallen. Rodelio Arcilla fehlte krankheitsbedingt, während Hagen Rothe nicht frei bekam. Coach Patrick Loskarn und Konstantin Roppelt mussten zur C-Leistungssport Prüfung. Einer vorher angefragten Verlegung konnte nicht stattgegeben werden. So erklärte sich Legende Konrad Möhrlein bereit das Coaching zu übernehmen.

Unglückliche Niederlage im Derby

Am Sonntag zu sehr ungewohnter Uhrzeit um 13 Uhr ging es für die Mannen um Coach Patrick Loskarn nach Rattelsdorf. Letztes Jahr stand er dort noch zusammen mit Manuel Aas an der Seitenlinie und nun standen sie sich zum ersten Mal gegenüber.

Desolate Leistung zwingt Eggolsheim in die Knie

Am Samstag stand das dritte Saisonspiel zuhause gegen den TB Erlangen an. Eggolsheim hat sich viel vorgenommen und eigentlich lag den Eggolsheimern der Gegner aus Erlangen über die letzten Saisons immer, so wollte Eggolsheim den ersten Sieg dieser Sasion einheimsen.

Herkulesaufgabe für Eggolsheim

Am Samstag stand für die DJKler das zweite Saisonspiel gegen Veitshöchheim an. Von Anfang an standen jedoch die Zeichen für die erfahrenen Aufsteiger aus Unterfranken, deren meisten Spieler schon Regionalligaerfahrung sammeln konnten. Zudem hatte Eggolsheim bereits nach dem ersten Saisonspiel ein Lazarett voll verletzter Spieler. So standen Niklas Möhrlein und Elias Schuler nach Bänderverletzungen aus dem letzten Spiel nicht zur Verfügung, genauso wie Konstantin Roppelt, der mit Nasenbeinbruch noch pausieren muss. Auf Rodelio Arcilla und Nico Winkler musste man ebenfalls verzichten.

Nervöser Auftakt am Eggerbach

Am Samstag zu altbekannter Uhrzeit um 19:30 Uhr starteten die Eggolsheimer Jungs unter ihrem neuen Coach Patrick Loskarn in die Bayernligasaison mit einem Heimspiel. Sowohl die Eggolsheimer als auch der Gegner Breitengüßbach starteten sehr nervös in die neue Saison. Die ersten zwei Minuten verliefen punktlos, ehe Elias Schuler mit den ersten Punkten die Partie beginnen lies. Güßbach konterte mit drei Dreiern zu Beginn und der offene Schlagabtausch nahm seinen Lauf. Fortan mussten sich beide Mannschaften die Punkte hart erarbeiten.     

Zwei basketballreiche Tage am Minicamp Eggolsheim

Deutsche Meisterschaft 2018 der AK Ü 45 in Georgsmarienhütte

Der Höhepunkt der Basketballsaison führte die Senioren der DJK Eggolsheim am 5. und 6. Mai 2018 zu den Deutschen Meisterschaften der AK Ü 45 nach Georgsmarienhütte in der Nähe von Osnabruck.

Seiten

Basketball ums Egg RSS abonnieren