Eggolsheim nach Weihnachtspause noch nicht erwacht

Dritte Niederlage in Folge für Eggolsheim. Nach der Niederlage letzte Woche gegen TG Würzburg, verlor man auch gegen Heuchelhof. Eggolsheim kam zwar gut ins Spiel und führte schnell 10 zu 3 nach 5 Minuten, dann schlichen sich aber viele Ungenauigkeiten und Nachlässigkeiten ein. Dreierschützen wurden nicht verteidigt, Korbleger verlegt, Pässe kamen nicht mehr an. Die Folge, Heuchelhof ging mit 22 zu 13 zum Viertelende in Führung. Danach Eggolsheim weiter im Tiefschlaf. 4 Minuten lang wurde kein Korb erzielt. Heuchelhof baut die Führung auf 28 zu 13 aus. Auch nach der Pause Heuchelhof hellwach, Eggolsheim mit Schwierigkeiten beim Abschluß. Ein 11 zu 0 Lauf von Heuchelhof besiegelt die Niederlage. Im letzten Viertel kommt Eggolsheim nochmals auf 50 zu 58 heran, dann aber ein erneuter 8 zu 0 Lauf von Heuchelhof, der jede Hoffnung auf eine Wende nahm. Heuchelhof gewinnt verdient mit 79 zu 61. Eggolsheim präsentiert sich über weite Strecken des Spiels zu unkonzentriert, um das Spiel zu gewinnen.