Doppelsieg der Eggolsheimer Jugendmannschaften gegen Kulmbach

Am Sonntag konnten die Eggolsheimer Jugendmannschaften U18 und U14 gegen den ATS Kulmbach überzeugen.

Auswärts begann die U18, die aufgrund vieler Krankheitsausfälle mit nur 6 Spielern starten konnte, mit einem offensiv starken ersten Viertel.
Vor allem durch den stark spielenden Youngstar Jens Müller, der in Viertel No. 1 auf 12 Zähler kam, konnte sich das Team einen soliden
Vorsprung von 10 Punkten erarbeiten.

Zu Beginn des zweiten Viertels wurde die Mannschaft durch eine Verletzung von Nico Winkler geschockt. Coach Max Maaßen reagierte
sofort und verordnete zu Regenerationszwecken strengste Bankruhe. Das Team präsentierte sich nach diesem Vorfall noch geschlossener
auf dem Feld, Jeder Spieler scorte und so konnte man sich mit einem 49:26 Zwischenstand für die Gäste in die Halbzeitpause begeben.

Durch sauber gelaufene Doppelcuts, die von Routinier Henrik Hahn verwandelt wurden, fand die Mannschaft gut ins dritte Viertel.
Eine 10:0-Serie sowie die umgestellte Zonendefense der Gäste zwang den Gastgeber Kulmbach zu einer frühen Auszeit.
Die Eggolsheimer spielten weiterhin konzentriert. Der verletzte Nico Winkler war wieder einsatzbereit und krönte mit
seinem Dobule-Double das dritte Viertel.

In Viertel No. 4 nutzten die Gäste aus Eggolsheim jede Gelegenheit, um weitere Scores für einen möglichen direkten Vergleich
gegen den Rivalen und Tabellenersten Litzendorf zu sammeln. Angeführt wurde die Korbjagd durch einen gewaltigen Dunking
von Nico Winkler. Topscorer Jens Müller erzielte den Punkt No. 100 und erklärte sich dafür gerne bereit, eine Brotzeit zum
nächsten Training mitzubringen. Die Gastgeber beendeten das Spiel mit einem 3er zum 104:50 Endstand für die Gäste.

„Wichtig für den Sieg war für uns, dass trotz der dünnen Spielerdecke kein Spieler mit 5 Fouls das Feld verlassen musste.“,
so Center Nicklas Giehl der inkl. 2 3ern auf starke 17 Punkte im Spiel kam.

Müller Jens (30), Hahn Henrik (19), Giehl Nicklas (17), Göller Simon (16), Winkler Nico (12), Rieß Jonas (10)


Auch die Jungspunde der U14 konnten unter Coach Alex Pfister eine überzeugende Partie aufs Parkett legen.
Die Gastgeber aus Eggolsheim konnten die Gäste aus Kulmbach mit 81:29 nach Hause schicken. Hier zeigte sich
wieder einmal die hervorragende Jugendarbeit der Eggolsheim Basketballabteilung.